Beitrag von Stephan Loessl     Vielen Dank!

 

 

Qigong Übungen bei Stress und den daraus resultierenden Probleme wie Kopfschmerzen, Verspannungen in Schulter und Nacken.

Allgemein:

 Wie entsteht Stress?

Der Leistungsdruck, der uns in unserer modernen Welt entgegenschlägt wird immer größer. Die damit verbundenen Erwartungen unserer Umwelt, d.h. Arbeitgeber, Verwandte oder Freunde sind kaum noch zu erfüllen. Stress bei unseren vorzeitlichen Jägern war notwendig, um zu überleben. Im Kampf gegen Raubtiere beispielsweise konnte er abgebaut werden, was in der heutigen Welt so meist nicht mehr möglich ist. Es kommt zu Fehlhaltungen am Arbeitsplatz, man zieht die Schulten hoch ( vielleicht auch, um sich vor etwas zu schützen ), verspannt den Rücken und die Nackenmuskulatur. Der Stress manifestiert sich sozusagen körperlich und die Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich führen dann häufig auch zu Kopfschmerzen.

 Wie kann Qigong hier helfen?

 Mit Qigong können folgende Bereiche gefördert werden:

 A) In der Bewegung entspannen.

Durch gezielte Bewegungen werden Spannungen abgebaut. Der Körper wird flexibler und die „Dinge“ beginnen zu fließen. Hiermit ist das Qi, also einfach ausgedrückt die Lebenskraft, gemeint. Im Sinne der TCM bedeuten Schmerzen meist Stagnation, das Qi fließt nicht, fließt in die falsche Richtung oder fließt zu schwach. Bewegung, sofern sie regelmäßig ausgeübt wird, hilft, das Qi wieder zum Fließen zu bringen.

Hier bieten sich besonders Übungen aus dem Kranich Qigong und Seidenweber-Übungen an.

B) Körperbewusstsein entwickeln

Auch im Qigong gilt: Man denkt was man tut, und tut, was man denkt. Dies bedeutet, man soll Präsenz entwickeln und sich im „Jetzt“ befinden. Der eigene Körper wird dadurch bewusst wahrgenommen. Der Übende wird so sensibilisiert für Fehlhaltungen und Verspannungen. Werden diese bemerkt bzw treten Verspannungen und Fehlhaltungen ein, kann man sie auch außerhalb des Qigong, eben z.B. am Arbeitsplatz, wahrnehmen und korrigieren.

Auch hier sind Seidenweber-Übungen und Kranich Qigong, aber auch Stehmeditation gut.

C) Stille erfahren

Durch Qigong und das damit verbundene Auseinandersetzen mit dem „Hier und Jetzt“ gelingt es loszulassen. Gerade das „krampfhafte Wollen“, ganz gleich in Bezug auf was auch immer, ist es meist, wodurch wir uns selbst Stress, also die Wurzel vieler Übel, auferlegen. Der Geist verweilt in der Vergangenheit, oder befasst sich mit einer Zukunft, von der niemand weiß, ob sie genau so, wie sie sich gerade im Kopf abspielt, jemals eintreffen wird.  Man hat ein Ziel und Ziele liegen i.d.R. in der Zukunft, wo wir aber niemals sein werden. Sein können wir immer nur jetzt, da das „Jetzt“ der einzige Moment ist, der immer sein wird.

In Gedanken sieht man plötzlich all die Dinge auf einmal, die getan und erledigt werden müssen. Es trifft einen wie ein Schlag und Stress entsteht. Widmet man sich aber einer einzigen Aufgabe im Hier und Jetzt, treten alle anderen Dinge in den Hintergrund und man hat beste Voraussetzungen dafür geschaffen, dass der Stress verschwindet.

Ein kleine Übungsabfolge aus dem Qigong ist in der beiliegenden Excel-Tabelle dargestellt.

Stephan Lössl, 29.03.09


Gigong gegen Stress und Verspannung

Übung

Qigong

Wirkungsweise 

Worauf ist zu achten ?

Die Perle im Dantien drehen

Stilles Qigong

Die Übung eignet sich gut als Einstieg, um sich zu sammeln. Runter fahren, Stille erfahren und die Mitte finden. 

Die Aufmerksamkeit soll im Unterbauch verweilen, schweift sie ab, einfach wieder zurückkehren

Rumpfkreisen und die ursprüngliche Kraft sammeln

Kranich Qigong

Entspannung im Rumpf und Beckenbereich, ein bessere Fluß bzw Verbindung zwischen Oben und Untern kann so hergestellt werden

Die Aufmerksamkeit bleibt im Dantien, somit kann aus der Übung "Die Perle drehen" direkt übergeleitet werden.

Der Kranich fliegt übers Wasser

Kranich Qigong

Diese Übung kann ein tiefes Gefühl von Ruhe vermitteln, welches durch die Vorstellung, dass man über stilles Wasser gleitet, noch verstärkt werden kann.

Es ist zu vermeiden, dass die Schultern nach oben gezogen werden. Beim Senken der Arme, sollte auch eine Idee von Lockerung im Schulterbereich entstehen

Die 5 Kümmernisse hinter sich lassen

Brokatübung

Durch diese Übung werden Drehbewegungen eingeleitet, die gezielt Verspannungen im Schulter-, Hals-und Nackenbereich lösen sollen.

Schultern hochziehen vermeiden. Natürlich Atmung ( manche atmen vorne unnatürlich tief ein, oder halten hinten kurz die Luft an )

Nach Rechts und Links sehen

Kranich Qigong

Auch hier erfolgt nochmals eine Mobilisation des Nacken- und Schulterbereichs

Aufmerksamkeit auf die Mitte der Hände richten, natürliche Atmung.

Großer Auswärtskreis  (Arme auswärts )

Seidenweber

Sehnen, Bänder, Gelenke und Muskeln sollen eralstisch gemacht werden unter Einbeziehung der Schultern

Schultern Hochziehen vermeiden

Großer Kreis vorwärts aus dem Bogenschritt (Übung nicht auf DVD, i.d.R. in Hützel gemacht)

Seidenweber

Wie oben, nochmals gezielte Lockerung des Schulterbereichs

Schultern Hochziehen vermeiden

 

 

 

 

 

 

 

 

 Lockerungsübungen machen, Abklopfen des ganzen Körpers

 

 

 

 

Stehmeditation wie z.B Pfahlstehen oder Baumstehen, stehende Säule, Stehmeditation für die 3 Energiezentren.

Stehmeditation

Auswahl einer oder zwei dieser Übungen, um Ruhe und Stille zu erfahren. Stehmeditation soll den Körper ausrichten, kann den Übenden aber auch mental wieder strukturieren und "gerade ziehen".  Wird z.B. ein Baum umfasst, liegen die Arme bequem auf der Luft

Für den Übenden ist es wichtig, sich selbst und den Körper bewusst wahrzunehmen und zu spüren, ob nicht evt die Knie etwas lockerer, die Schultern etwas mehr gesenkt und besser gerundet, oder das Becken noch ein wenig nach vorne gekippt werden sollte.    

 Hamburg Qigong Osdorf, Qigong-Arbeitskreis

zurück zur Startseite Yang Tai Chi Hamburg: Qigong Tai Chi Hamburg

 

Inhalt

Kooperationspartner

 

 

 

 

 

 

 

! Aktuelles / Neuigkeiten / News / Wichtiges !

 

Hinweis zum Datenschutz hier

Frührjahrsferien: Kein regülärer Unterricht in Hamburg Osdorfvom 06.03.-19.03.2017. Danach geht es weiter wie gewohnt

 

Push Hands Workshop   jeden 2.Sonntag/ im Monat

 14 bis 18 Uhr

 

NEU
Tai Chi und Qigong
 Sitzgruppefür Senioren mi

t Bewegungseinschränkungen
Jeden Montag ab 9 Uhr im Albertinen-Haus
Hamburg, Sellhopsweg

 

2017

 

KURZURLAUB MIT

Tai Chi und Qigong

im Mai  2017 Entspannung in schöner Umgebung weiter...

 

Faszien-Qigong Präventivkurs

ab 25.Febr. 2017

 

Tai Chi Seminar

10.-12. März 2017

 

Tai Chi Tages-Seminar

11. März 2017

 

Qigong Seminar

17.-19. März 2017

 

Qigong Tages-Seminar

18. März 2017

 

 

Kurse in Hamburg-Horn

ab sofort Donnerstags 18 Uhr

für Senioren

 

 

 Neue Anfänger-Kurse ab Januar 2017

 

Mittwoch und Samstag  

Hamburg-Osdorf

 

Montag um 19 Uhr

Erithera Gesundheitszentrum Halstenbek

 

 

Deutscher Standard Prävention

Tai Chi

Tai Chi mit Qualitätsiegel Deutscher Standard Praevention

Qigong 

Qigong mit Qualitätssiegel Deutscher Standard Prävention